tus logo 800x

Wir suchen einen Jugendwart

Auf diesem Wege suchen wir eine junge Sportlerin oder einen jungen Sportler, der bereit ist, erste Verantwortung als Jugendwart zu übernehmen. Die Ausbildung zum Jugendwart ist kostenneutral; dabei gehört die Funktion zum erweiterten Vorstand des TuS.

 

Der Vorstand

Tanja Schumacher

1. Vorsitzende

 

 

 

Aylin sagt Tschüss

Die Sporthalle habe ich kennen gelernt, da war ich noch bei Mama im Bauch. Kaum war ich geboren, konnte ich aus dem Kinderwagen die Geräuschkulisse beim Kinderturnen erleben. Selbst auf dem Weichboden krabbelte ich mit Gleichaltrigen.

Meine große Sportaffinität gehört dem Kinderturnen, Schwimmen und Trampolin. Bei Holger habe ich die erste Verantwortung übernehmen dürfen. Als Helferin und später als Übungsleiterin konnte ich erste Aufgaben wahrnehmen.

Seit dem 01.06.2006 bin ich Jugendwartin. Zunächst wusste ich gar nicht, welche Aufgabe mit dieser Funktion verbunden war und was auf mich zukommt. Bei meiner Juleica-Ausbildung der Sportjugend Wesermarsch habe ich die vielen sportlichen Möglichkeiten im Verein kennen gelernt. Gerne erinnere ich mich an die Fahrten zu Sportveranstaltungen, Treffen und die Zeltlager. 2019 war ich zuletzt als Betreuer im Zeltlager auf Langeoog für die Sportjugend Wesermarsch. Daran können Jugendlichen aus unterschiedlichen Sportvereinen teilnehmen. Für die Teilnehmer waren es stets die ersten Schritte bei der Abnabelung von zu Hause und somit in die Eigenverantwortung.

Zurückblickend kann ich diese zarten Schritte bei der Übernahme der Verantwortung und der späteren Selbständigkeit nur begrüßen und werde stets dafür dankbar sein. Seit zwölf Jahren bin ich bei der Bundeswehr. Immer wieder kann ich auf die Erfahrungen beim TuS zurückblicken und bin froh, diesen Meilenstein gesetzt zu haben. Beim freien Reden oder beim Meeting kann ich stets auf meinen Wissensschatz und die Erfahrung aus der Juleica-Ausbildung der Funktion als Jugendwartin zurückgreifen. Selbstsicheres Auftreten und Ansprachen sind nur durch Taktik und Psychologie erreichbar. Leider kann ich die Aufgabe der Jugendwartin aus beruflichen Gründen nicht mehr wahrnehmen. Bei der nächsten JHV ist diese Funktion im TuS neu zu besetzen.

Aus Verbundenheit werde ich auch weiterhin Mitglied bleiben, selbst wenn ich wahrscheinlich das Sportangebot nicht mehr wahrnehmen kann.  

Meinem Nachfolger oder Nachfolgerin wünsche ich viel Spaß und eine glückliche Hand.

 

Aylin

2019 06 21

Langeoog 2019

Langeoog 2018

2010

   
   
© TuS Jaderberg

Login Form